Es ist gut, daß wir die Erklärung der Menschenrechte haben.
Besser wäre es, wenn wir sie erst gar nicht bräuchten.
Paul Johann Anselm von Feuerbach (1775 - 1833)

 

In diesem Jahr nahmen wir beim Tag der Menschenrechte an einer Veranstaltung in Leun teil und unterstützen am Abend eine weitere Aktion in Wetzlar.

Der Reihe nach:

Am Nachmittag besuchten wir einen Stand des überparteilichen Arbeitskreises „Für ein solidarisches Zusammenleben in Leun“. Bunte Stühle standen als als Zeichen für Vielfalt, Toleranz und Demokratie. Das machte neugierig. Ein Los aus einem Einmachglas brachte als Gewinn einen Denkanstoss. Es ging buchstäblich ums "Eingemachte" nämlich Menschenrechte, um Respekt für jeden Menschen und um Verständnis für Notsituationen.

 

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/27/Biskirchen_Brunnenhaus_Seite.jpg

Rede in der Stadtverordnetenversammlung am 04.10.2021 zu TOP 4 Anfragen und Mitteilungen

Aus dem Protokoll des gemeinsamen Termins des Finanz-, Bau-und Umwelt sowie Sozialausschuss am 30.09.2021:[...] Bürgermeister Hartmann verliest die Mitteilung des beauftragten Architekten für das Bauvorhaben Gertrudisbrunnen:
„Durch die momentan sehr gute Konjunktur, haben Firmen bis zu einem Jahr Vorlaufzeit. Die planerische Beauftragung erfolgte am 22.06.2021. Bei den auszuführenden Arbeiten ist man auf entsprechende Fachfirmen angewiesen, die nur in sehr begrenzter Anzahl zur Auswahl stehen. Für eine ordentliche Vergabe sind drei Angebote einzuholen. Durch die zeitlich begrenzte Vorgabe des Lahn-Dill-Kreises bzw. des Fördermittelgebers, dass die geprüfte Rechnung für die auszuführenden Arbeiten bis zum 20.10.2021 vorliegen muss, hat keiner der angefragten Bieter ein Angebot abgegeben.“ Drei Firmen haben abgesagt und von weitere drei Firmen kam keine Antwort.

Ein Telefonat mit der Abteilung für den ländlichen Raum im Lahn-Dill-Kreis hat ergeben, dass dort die Problematik angesprochen wurde, eine Fristverlängerung (31.10.2021) sei aber nicht möglich. Man könnte in der neuen Förderperiode 2023 einen erneuten Antrag stellen.

Das bedeutet, dass die Fördermittel für das Brunnenhaus Gertrudisbrunnen in Biskirchen in Höhe von 75.000,00 € verfallen. [...]

Jedes Jahr erinnert die UNICEF in aller Welt an Rechte und Bedürfnisse der Kinder. Letztes Jahr hatte die SPD in Leun diese Idee unterstützt.

Der Weltkindertag von 2020 hatte das Motto "Kinder erobern die Straße". Damals sind einige Rückmeldungen von Kindern zur Stadtgestaltung bei uns eingegangen.

Die Idee z.B. mit einem Pferdchen für den Spielplatz in Stockhausen wurde vom Ortsbeirat Stockhausen gerne aufgegriffen.

Das Perdchen ist bald fertig. Es wird eine echte Überraschung geben. Wir freuen uns, wenn es aufgestellt ist.

Andere Ideen von 2020 sind nicht vergessen und befinden noch in der Warteschleife, wie z.B. die Traktorbahn, ein Irrgarten in Leun oder ein Bike-Park.

Wir werden sehen, was sich noch in Leun zukünftig verwirklichen lässt.

zu TOP 2 Stadtverordnetenversammlung vom 14.09.2021

Wieder einmal zeigt sich, dass wir als Stadtverordnete unter Druck die Kohlen aus dem Feuer holen müssen.

Wenn man bedenkt, dass der Begriff „Hessenkasse“ bereits am 26.07.2017 in der Stadtverordnetenversammlung gefallen ist und in den verschiedenen Gremien immer wieder nachgefragt wurde, so sorgt die jetzige Situation schon für Verwunderung.

Magdalene Georg und Stadtverordnetenvorsteher Jürgen Ambrosius begrüßten die Teilnehmer der Radtour am Ortseingang von Leun. Zu den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zählten u.a. der Oberbürgermeister von Wetzlar, Herr Manfred Wagner sowie der Vorsitzende des Vereins „Wetzlar erinnert“, Herr Ernst Richter (Wetzlar).

Bei einer kleinen Rast (Rastplatz gegenüber von REWE) wurden die frisch gebackenen, noch warmen  Brezeln von Karin Roos gerne angenommen.

Gerd Mathes führte uns dann zum Lahnbahnhof und erläuterte mit geeignetem Bildmaterial die Entstehung dieser Bahnstrecke, ihre frühere Bedeutung vor allem für die Beförderung von Eisenerz der Grube Maria am Lahnbahnhof und umliegender Gruben bis zum letzten Erz der Grube Fortuna (1980 bis 1983).

Mit Hilfe von Bildern und Fotos zur ehemaligen Ernstbahn zwischen Leun/Lahnbahnhof nach Braunfels konnte die einstige Bedeutung des Personen-Nahverkehrs für Erholungssuchende im Luftkurort Braunfels anschaulich dargestellt werden.

Für den heutigen Tourismus könnten die aus der karolingischen Zeit stammende Martinskirche und die ausgegrabenen Behausungen des erloschenen Ortes „Loynmitte“ interessant werden.

Als Kirchenbau für das Lahngebiet ist dieses Bauwerk  von großer Bedeutung, denn überraschenderweise wurde kein rechteckiger oder halbrunder Chorabschluss freigelegt, sondern ein kleeblattförmiger Chor. Diese Art von  Kirchenbau hat Seltenheitswert.  Scherben von Glasfenstern mit Resten von Bleieinfassungen und ein 30 Kilogramm schweres Fragment einer Kirchenglocke aus einer hochwertigen Kupferlegierung deuten auf eine herausragende Anlage der damaligen Zeit hin. Es fanden sich auch mehrere Skelette, darunter auch Kinder- und Säuglinge. Im 14. Jahrhundert ist die Kirche im Zuge von kriegerischen Auseinandersetzungen vermutlich durch die Stadt Wetzlar zerstört worden. Es wurden Brandspuren am Fundort festgestellt.

Seite 2 von 11

Das Zukunftsprogramm

Corona-Info

Hessen

Lahn-Dill-Kreis

Leun

Bitte das Bild anklicken für mehr Info

 

SPD Fraktion im Bundestag

Pressemitteilungen

04. Oktober 2022

  • Neues Genossenschaftsprogramm startet
    03. Oktober 2022
    Am 4. Oktober startet die neue Förderung der Kreditanstalt für Wiederaufbau zum Kauf von Genossenschaftsanteilen. Wir lösen damit ein Versprechen aus dem Koalitionsvertrag ein und unterstützen die Bildung von Wohneigentum auch in Städten und Verdichtungsregionen, sagt Bernhard Daldrup.
  • Startchancen-Programm zum Erfolg führen
    01. Oktober 2022
    Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat dem Haushaltsausschuss ein Konzeptpapier vorgelegt. Darin enthalten sind Eckpunkte, wie das im Koalitionsvertrag vereinbarte Startchancen-Programm umgesetzt werden kann, sagen Wiebke Esdar und Oliver Kaczmarek
  • Welttierschutztag: Tierschutz politisch umsetzen
    01. Oktober 2022
    Der Welttierschutztag am 4. Oktober ist ein wichtiger Anlass, um auf das sich wandelnde Verhältnis von Menschen und Tieren aufmerksam zu machen. Der Tierschutz hat eine hervorgehobene Bedeutung in unserem gesellschaftlichen Leben erlangt. Seit 2002 hat Tierschutz Verfassungsrang. Die Klima- und Biodiversitätskrise wirken zusätzlich als Katalysator für Veränderungen, sagt Luiza Licina-Bode.
  • Planbare Karrieren in der Wissenschaft erforderlich
    30. September 2022
    Die SPD-Bundestagsfraktion hat sich in einem Fachgespräch mit Fachleuten und Betroffenen zu Guter Arbeit in der Wissenschaft ausgetauscht. Thema war insbesondere die anstehende Reform des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes, erklärt Carolin Wagner.
  • Wir stärken Hinweisgeberinnen und Hinweisgebern den Rücken
    30. September 2022
    Der Bundestag hat gestern in erster Lesung das Hinweisgeberschutzgesetz beraten. Nach jahrelanger Unionsblockade geht es nun endlich voran beim Schutz von Whistleblowern, erklärt Sebastian Fiedler.

Anmelden

409px SPD Cube.svg  SPD Leun | Michael Hofmann | Lehnweg 1a | 35638 Leun  409px SPD Cube.svg

Go to top